ePrivacy and GPDR Cookie Consent by Cookie Consent

    Bikepacking Tour im Sonnenuntergang

    Derzeit experimentiere ich immer noch ein wenig mit meinem Bike Setup. Kürzlich machte sich bei einer Tour ein Taubheitsgefühl in Zeige- & Mittelfinger bemerkbar. Ein Zeichen das irgendwas noch nicht passt. Den Winkel der Bremshebel zu überprüfen stand auch noch auf dem Programm. Vor einiger Zeit hatte ich ein Video mit empfohlenen Einstellungen des Lenkers gesehen. Also ran ans Werk.

    Selfie im Sonnenuntergasng auf abgesperrter Strasse

    Selfie im Sonnenuntergasng auf abgesperrter Strasse

    Sonnenuntergang an den Bahngleisen in Aldekerk

    Sonnenuntergang an den Bahngleisen in Aldekerk

    Kleine Mini Trails in Eyll.

    Kleine Mini Trails in Eyll am Pausenkreuz

    My favorite place to get the first snack

    My favorite place to get the first snack

    Erste Trinkpause nach 15km. Kurz bevor die ersten Trails gefahren werden

    Erste Trinkpause nach 15km. Kurz bevor die ersten Trails gefahren werden

    In diesem Video wurde empfohlen die Bremshebel in einem Winkel von ca. 35-37 Grad einzustellen. Wie sich herausstellte ging das total easy mit einer Winkel App für das Smartphone :)

    Also gesagt getan. Da ich das MTB derzeit eher weniger im Gelände nutze wagte ich das Experiment und stellte den Lenker zusätzlich in einen negativen Sturz ein. Dabei nahm ich mir auch gleich die vom Werk fälschlich eingestellten Bremshebel zur Brust und stellte sie auf die empfohlene 37 Grad ein. Vom Werk standen die Hebel in einem 75 Grad Winkel. Völlig absurd. Und ich muss sagen. Es fühlte sich echt gut an. Die Bremsen sind so deutlich einfacher zu greifen. Weiter Pluspunkt durch die anderen Einstellung des Lenkers ist das ich nun deutlich sportlicher im Sattel sitze und die Handgelenke eine entspanntere Haltung haben. Am Abend reichte es aber leider nur noch für eine kleine Testrunde. Auf der kurzen MTB-Tour konnte ich mir noch kein wirkliches Urteil bilden.

    Bestes Wetter in Aussicht

    Ein paar Tage später, am vergangenen Mittwoch, sagte der Wetterbericht sehr schönes Wetter mit milden Temperaturen voraus. Beste Voraussetzung also für ein kleines Adventure am Abend. Also Flaschen aufgefüllt, Ersatz Shirt eingepackt und raus auf’s Bike. Vorsorglich packte ich mir noch etwas Proviant in Form eines Apfel und einen Salami Snack in die Drybacks.

    Es fühlte sich toll an. Endlich ging es mal in kurzer Hose und T-Shirt auf eine Bikepacking Tour. Da ich erst am frühen Abend los fuhr hatte ich eigentlich keine größere Tour geplant. Aber wenn man als leidschaftlicher Biker unterwegs ist kommt es häufig anders wie sich später herausstellte. Gegen 19:00 Uhr begab ich mich auf den Weg in Richtung Pont. Von dort aus meine häufig genutzte Route über Baersdonk um später nach Kerken / Eyll durch die Wälder zu fahren. Am Grenzkreuz fuhr ich ein paar kleine Trails. Das sind so Minihügel. Ganz nett. (Hihi)

    Von dort machte ich weiter auf einen Happy Trail in Richtung Stenden. In Stenden hatte ich vor nen Kumpel zu  überraschen. Vielleicht hat er ja ein Bier kalt stehen. Aber wie so oft, so spontan ist leider selten noch jemand. Trotz zweimaligen Telefonterror.. Leider ging er nicht ans Telefon. Gut, also fuhr ich gegen 21:15 Uhr von Stenden wieder in Richtung Heimat. Bis nach Hause werden es bestimmt noch mehr als 20km sein. Weiter ging es durch das kleine Dörfchen Rahm um weiter nach Aldekerk zu fahren. Sobald es aus Aldekerk herausgeht (Foto Sonnenuntergang mit Blick auf die Gleise) nehme ich immer einen kleinen Nebenweg parallel zur Eyller Straße. (Schietweg und dann rechts auf den Heuweg) Prima entspannt zu fahren da so gut wie kein Autoverkehr.

    Weiter ging es auf der Eyller Strasse nach Nieukerk. Hier kann man im weiteren Verlauf erneut einen Nebenweg zur Hauptstrasse biken. Sehr zu empfehlen. Man hat einen tollen Blick auf die Landschaft im Sonnenuntergang.

    Weiter ging es in Richtung Homebase über Baersdonk und Pont ins heimatliche Spargeldorf. Ein Highlight zum Abschluss war noch die derzeit gesperrte Steinstrasse im Sonnenuntergang zu fahren.
    Normalerweise hat man diese Strasse nicht für sich alleine. Dort entstand auch das tolle Foto im Schotter. Mittlerweile war es bereits kurz nach 23:00 Uhr als ich ins Heimatdorf einfuhr. Die knapp 52km fuhr ich in 3:42 Stunden. Ganz toll war es auch das ich diesmal keine Taubheitsgefühle in den Händen oder Zehen hatte. Ich war wieder glücklich und leicht erschöpft im Heimatdorf angekommen zu sein.

    Mal abwarten wie es bei den nächsten Touren wird.

    Fazit. Ist das Trek Roscoe ein Bike für längere Touren?

    In der Zwischenzeit habe ich das Trek Roscoe aufgerüstet. Beste Veränderung ist der Gepäckträger und endlich 2 Flaschenhalter mit extra großem Flaschen (750ml). Die Flaschenhalter sind passend in der coolen Bike-Farbe Purple.

    Thema Ersatz Klamotten.

    Für Ersatz Shirts und Jacke habe ich herausgefunden das sich Drybacks von Schlafsäcken total gut eignen. Also die Hülle in den die Schlafsäcke eingerollt sind. Die lassen sich toll am Lenker wie eine Rolle befestigen. Dazu noch ein (Mini-Gepäckträger für den Fahrradlenker) So kann man sich zu Einstieg die kostspieligen Taschen oder Rollbags bekannter Hersteller sparen.

    Noch was zum Bike. Wirklich stören am MTB-Bike ist die Übersetzung der 28 Zähne an der Kurbel und 10er Kassette am Heck. Hier würde ich heute eher das „hochwertigere Modell“ mit einer 12er Kassette wählen. Und vielleicht für ein Langstrecken Bike an der Kurbel für 30, 32 oder 34 Zähne. Schauen wir mal. Aktuell fahre ich dadurch mit dem Rescoe 6 auf längeren Touren überwiegend in den letzten 2 Gängen und habe keine Reserven.

    Nachtrag:

    Am Montag machte ich eine kleine Testfahrt auf einer meiner Hometrails in den Niederlanden. Hier war ich positiv überrascht. Es machte deutlich mehr Spaß durch die Trails zu fahren als noch mit meinem alten 26 Zoll Retrobike. Wäre ja auch traurig wenn es nicht so wäre. Es ist halt ein Bike für die Trails im Wald.

    Ich freue mich auf die nächste Tour.

    So bleibt gesund und wünsche euch diesen Sommer "happy trails", Mischa

    Noch mehr MTB-Touren oder Wandertouren

    Es stand nun die Bikepacking Tour #020 an und es sollte etwas besonderes werden. Von daher...

    ♥ weiter

    Einige Wochen sind seit meinem letzten Artikel vergangen. Und die Niederlande ist leider...

    ♥ weiter

    Die Niederlande sind seit Ostern Risikogebiet. Ich nahm das zum Anlass mich wieder mehr...

    ♥ weiter

    Das Motto "Gemeinsam Radfahren" entwickelt sich. Seit der Entstehung des Projekts im...

    ♥ weiter

    Heute ging es mal wieder in das etwas anspruchsvollere Gebiet der Massduinen Landgoed de...

    ♥ weiter

    Nach der gemütlichen Sonntags Radtour mit meiner allerliebsten war es heute bei Regen ein...

    ♥ weiter

    Zusammen mit meinem MTB-Buddie hatten wir die Tour schon länger geplant. Wir wollten...

    ♥ weiter

    Gestern ging es wieder auf ne schöne Sonntags MTB-Runde zu meinem Lieblingsausflugsziel in...

    ♥ weiter

    Nach vielen MTB-Touren im August mit ordentlichen Kilometern im Gelände wollte ich zum...

    ♥ weiter

    Der August war der Monat mit den meisten Aktivitäten als MTB-Guide. Dazwischen einige...

    ♥ weiter

    Am Sonntag ging es mal wieder auf zum Wandern. Wir hatten uns für heute das Gebiet im...

    ♥ weiter

    Der Winter und die damit verbundene dunkle Jahreszeit kommt in großen Schritten näher....

    ♥ weiter

    Eine Kaltfront hat das Land fest im Griff. In NRW ist es so kalt wie seit langen nicht...

    ♥ weiter

    Heute kamen meine Freunde wieder zu einer Wanderung und wir wollten die Gelegenheit nutzen...

    ♥ weiter

    Im Waldgebiet von Lingsfort ging es heute Abend im Regen an den Start. Als ich mich dann...

    ♥ weiter

    Da hatte ich schon lange Bock drauf. Einmal durch den tiefen Sand rund um das Reindersmeer...

    ♥ weiter

    Heute war es soweit und wir fuhren los zum Mountainbiken. Gemeinsam mit dem Nachbar hatte...

    ♥ weiter

    Vor einigen Tagen ging es auf zu einer Wanderung mit Begleitung. Die gemeinsamen,...

    ♥ weiter

    Am Anfang meiner Tour traf ich auf eine Gruppe Mountainbiker die doch tatsächlich von...

    ♥ weiter

    Heute Mountainbiken in unserer wunderschönen Natur. Diesmal ging es in Richtung...

    ♥ weiter

    Gestern Abend, mein Kumpel meldet sich und sagt: Die Strecke am Samstag war richtig cool....

    ♥ weiter

    Heute am Sonntagsmorgen bei 2 Grad mit Verstärkung im Morgentau unterwegs.

    ♥ weiter

    Schönstes Wetter. Noch mal Gelegenheit die Strecke durch die tolle Landschaft vom letzten...

    ♥ weiter

    Juhu, heute ging es richtig fetzig durchs Gelände mit meinem 20 Jahre alten Mountainbike. ...

    ♥ weiter

    Hat mich sehr gefreut das mein heutiger Mitfahrer die guten Fortschritte bemerkt hat.

     

    ♥ weiter

    Na wie gefällt euch meine tolle Klingel? Passend zu unserem Wohnmobil Daktari

    ♥ weiter

    Heute ging die Radtour mal nicht ins Gelände. Ich war mit einem Freund zu einer...

    ♥ weiter

    Zugegebenermaßen waren bisher alle gefahrenen MTB-Touren in unserer Natur natürlich ein...

    ♥ weiter

    Am Samstagnachmittag ging es für mich nun schon zum drittenmal mit dem neuem Hardtail...

    ♥ weiter

    Leider war es draußen schon stockduster. Was ja zum Laufen nicht schlimm ist, aber..

    ♥ weiter

    Heute mal mit einem Freund in Begleitung Mountainbiken. Er mit seinem 29ziger und ich mit...

    ♥ weiter

    Heute bin ich wieder mit meiner Tochter ne Runde geflitzt.

    ♥ weiter

    Erster Longrun seit langem. Nach langer Durstrecke rechte es für knapp 13km am...

    ♥ weiter

    Sonntagstour mit dem Mountainbike zum Reindersmeer durch die niederländischen Maasduinen....

    ♥ weiter

    Cooles Biken durch den Schnee-Matsch. Die Strecke verlief überwiegend durch sumpfiges...

    ♥ weiter

    Ich hab heute seit langem mal wieder den WOK rausgeholt und Asiatisch / Deutsches Gemüse...

    ♥ weiter

    Pizzaboden mit Pizzasauce und Käse im Backofen zubereitet.

    ♥ weiter

    Heute war es mal an der Zeit wieder ein bisschen Fitneesprogramm einzubauen.

    ♥ weiter

    Jetzt war es mal endlich soweit um mal ein paar Tage an der Ostsee die Seele baumeln zu...

    ♥ weiter

    Einer meiner neuen Müsli / Porridge Kreationen. Seit den letzten Ostsee Urlaub habe ich...

    ♥ weiter

    Manchmal gibt es die Tage da haste einfach keinen Bock weiter zu machen.

    ♥ weiter

    Heute am Sonntag habe ich noch mal das helle Wetter genutzt und ordentlich mit dem...

    ♥ weiter

    Die rechte Wand und ein Stück der Decke sind nun freigelegt. Küche & Spüle raus. Die...

    ♥ weiter

    Heute, genau in der Mittagspause zack Sonnenschein ☀ bestes Schrauberwetter

    ♥ weiter

    Moin. Schön diese Stille. Noch ist alles ruhig draußen. Heute mal vor dem Frühstück los...

    ♥ weiter

    Neujahrslauf - Heute mal morgensfrüh vorm Frühstück. Wieder alles grau in grau.. Auf dem...

    ♥ weiter

    Ich wünsche euch eine schöne Weihnachtszeit und eine gute Reise ins neue Jahr.

    ♥ weiter

    Wir haben gestern wieder Pizza selber gemacht.

    ♥ weiter

    4. Run in the dark side of the moon

    ♥ weiter

    3.Kurzlauf. Der nächste coole Run in Dunklem. Auch heute ging es dank 5 Grad noch in...

    ♥ weiter

    Allerheiligen Lauf. Heute bin ich das erste Mal nach langer Zeit wieder gelaufen. Gespannt...

    ♥ weiter

    Der Ausflug heute war dann auch der vorerst letzte Ausflug für Daktari.

    ♥ weiter

    Vor einigen Tagen bei einem Ausflug auf den hinteren Teil der Insel Fehmarn mit Blick...

    ♥ weiter

    Nach den vielen schönen Spaziergängen der vergangenen Tage an der Ostseeküste heute ein...

    ♥ weiter

    Tja, unser Zebra ist ja jetzt in Umbauphase. Den aktuellen Zustand des Innenraums will im...

    ♥ weiter

    2.Kurzlauf. Running in the dark side in the moon. Perfekt.

    ♥ weiter