Mega MTB-Tour zum Leuker- und Reindersmeer

    Zugegebenermaßen waren bisher alle gefahrenen MTB-Touren in unserer Natur natürlich ein tolles Erlebnis. Aber nun: Die Tour am Pfingstmontag war für mich schon ein besonderes Ereignis. So eine Art Premium Tour. Dazu kommt, dass ich bisher mit meinem kleinen 26er Fully noch nie so eine Entfernung zurückgelegt hatte.

    Maasduinen in Wellerlooi

    Sandige Trails in den Maasduinen in Landgoed de Hamert

    Herausforderung durch sandige Trails in den Maasduinen
    Herausforderung durch sandige Trails in der Bosserheide
    Kurze Mountainbike Pause an der Schleuse des Reindersmeer

    Brücke an der Schleuse vom Reindersmeer

    Sandige Passagen in Wellerlooi
    Schotterpiste am Rundweg rund ums Reindersmeeer
    Pause in der Bosserheide

    Kleiner Snack in einer Pause an der Bosserheide

    Vor einigen Wochen hätte ich nicht gedacht, dass ich mal in der Lage wäre, mit meinem alten Mountainbike über 47km hinzulegen. Mit der MTB-Tour am Vatertag fühlte ich mich eigentlich schon mit 39km der absoluten Grenze angekommen. Zahlte sich das ganze Training nun aus?

    So nun zur Radtour-Vorbereitung. Ich hatte nicht von vorne herein geplant, so eine Strecke zu fahren. Wie so oft: Ich bin mit dem Gedanken los „setzte dich heute auf‘s Bike und fährst mal etwas früher am Mittag los“. Der Rest wird sich ergeben. Diesmal fuhr ich die Tour alleine und konnte jederzeit abkürzen oder Pausen einlegen. Verpflegung hatte ich auch genügend dabei.

    Zu den üblichen Utensilien packte ich meinen Rucksack zusätzlich mit:

    • 3 x 0,5 Flaschen Wasser.

    • Einen auslaufsicheren Gefrierbeutel mit einigen Aprikosen und Tomaten

    • Einige Joghurt Riegel und etwas Magnesium mit B12.

    Nun sollte es in Walbeck losgehen. Es war klarer blauer Himmel mit einer leichten Brise bei 26 Grad. Am Anfang machte ich gut Tempo und legte bereits schon innerhalb der ersten 25min eine Strecke von 10km zurück. Dabei überholte ich auf den asphaltierten Wegen auch einige E-Biker :) Das würde sich aber gleich im Gelände ändern.

    Danach wurde es anspruchsvoller, da die Route von „De Hammert“ aus auf die ersten Schotterpisten ging. Kurz darauf erreichte ich die ersten sandigen Trails in der Einsamkeit der Maasduinen. Hier gab es einige anspruchsvolle Passagen, die eine ordentliche Konzentration erforderten, was auch zu einem Abstieg vom Rad führen kann. Es ging durch sandiges Gelände bis zum Campingplatz in Wellerlooi.

    Von Wellerlooi führt die MTB-Tour kurz auf die Straße. In Well fuhr ich die naheliegende Tanke an, um etwas Wassernachschub zu tanken und eine kurze Pause bei einem Eis einzulegen.

    Von nun ging es weiter bis zum Leukermeer. Dort führte ein sehr schönes Stück am Ufer entlang, um letztendlich ans Reindersmeer zu gelangen. Hier zeigte Strava bereits 24km an und ich überlegte, ob das eine gute Idee war. Ich hatte von dort auf direktem Wege noch locker 14-15km zu fahren. Das war mir aber jetzt egal. Ich fühlte mich gut in Form und hatte ja genügend Zeit.
    Rund ums Reindersmeer ging es weiter. Teilweise waren Schotterwege mit kleinen sandigen Geländepassagen dabei.

    Meine Tour sollte aber noch nicht zu Ende sein. Ich verließ das Reindermeer. Weiter ging es an der Enduro-Teststrecke ins nächste Waldgebiet, wo mich ein kurzer Power-Trail erwartete. Von dort aus machte ich noch mal einen Abschluss im sehr sandigen Gelände der Bosserheide. Hier gibt es - für den Niederrhein untypisch - auch einige Höhenmeter zu machen. Jetzt hatte ich genug Gelände. Von dort aus ging es zurück auf asphaltierter Strecke nach Walbeck. Erstaunlicherweise ging hier noch was. Noch mal etwas Speed an der letzten Erhöhung, wo es dann mit über 35km/h wieder runter ging. Die letzten Kilometer fuhr ich entspannt zu Ende. Am Ende waren es 47.3km in knapp 2:50 Std Bewegungszeit. Pausen & Fotosessions eingerechnet war ich etwas über 4 Std unterwegs. Wow, das kontinuierliche Training seit März zeigte heute seine Wirkung. Hammer! Stolz und glücklich genoss ich im Anschluss ein Steak und ein Bier bei Freunden.

    Weitere spannende MTB-Touren

    Der August war der Monat mit den meisten Aktivitäten als...

    weiterlesen

    Nach vielen MTB-Touren im August mit ordentlichen Kilometern...

    weiterlesen

    Im Waldgebiet von Lingsfort ging es heute Abend im Regen an...

    weiterlesen

    Da hatte ich schon lange Bock drauf. Einmal durch den tiefen...

    weiterlesen

    Gestern ging es wieder auf ne schöne Sonntags MTB-Runde zu...

    weiterlesen

    Heute ging es mal wieder in das etwas anspruchsvollere...

    weiterlesen

    Heute war es soweit und wir fuhren los zum Mountainbiken....

    weiterlesen

    Zusammen mit meinem MTB-Buddie hatten wir die Tour schon...

    weiterlesen

    Vor einigen Tagen ging es auf zu einer Wanderung mit...

    weiterlesen

    Heute kamen meine Freunde wieder zu einer Wanderung und wir...

    weiterlesen

    Nach der gemütlichen Sonntags Radtour mit meiner...

    weiterlesen

    Am Anfang meiner Tour traf ich auf eine Gruppe Mountainbiker...

    weiterlesen

    Heute Mountainbiken in unserer wunderschönen Natur. Diesmal...

    weiterlesen

    Gestern Abend, mein Kumpel meldet sich und sagt: Die Strecke...

    weiterlesen

    Heute am Sonntagsmorgen bei 2 Grad mit Verstärkung im...

    weiterlesen

    Schönstes Wetter. Noch mal Gelegenheit die Strecke durch die...

    weiterlesen

    Juhu, heute ging es richtig fetzig durchs Gelände mit meinem...

    weiterlesen

    Hat mich sehr gefreut das mein heutiger Mitfahrer die guten...

    weiterlesen

    Na wie gefällt euch meine tolle Klingel? Passend zu unserem...

    weiterlesen

    Heute ging die Radtour mal nicht ins Gelände. Ich war mit...

    weiterlesen

    Zugegebenermaßen waren bisher alle gefahrenen MTB-Touren in...

    weiterlesen

    Am Samstagnachmittag ging es für mich nun schon zum...

    weiterlesen

    Leider war es draußen schon stockduster. Was ja zum Laufen...

    weiterlesen

    Heute mal mit einem Freund in Begleitung Mountainbiken. Er...

    weiterlesen

    Heute bin ich wieder mit meiner Tochter ne Runde geflitzt.

    weiterlesen

    Erster Longrun seit langem. Nach langer Durstrecke rechte es...

    weiterlesen

    Sonntagstour mit dem Mountainbike zum Reindersmeer durch die...

    weiterlesen

    Cooles Biken durch den Schnee-Matsch. Die Strecke verlief...

    weiterlesen

    Ich hab heute seit langem mal wieder den WOK rausgeholt und...

    weiterlesen

    Pizzaboden mit Pizzasauce und Käse im Backofen zubereitet.

    weiterlesen

    Heute war es mal an der Zeit wieder ein bisschen...

    weiterlesen

    Jetzt war es mal endlich soweit um mal ein paar Tage an der...

    weiterlesen

    Einer meiner neuen Müsli / Porridge Kreationen. Seit den...

    weiterlesen

    Manchmal gibt es die Tage da haste einfach keinen Bock...

    weiterlesen

    Heute am Sonntag habe ich noch mal das helle Wetter genutzt...

    weiterlesen

    Die rechte Wand und ein Stück der Decke sind nun freigelegt....

    weiterlesen

    Heute, genau in der Mittagspause zack Sonnenschein ☀ bestes...

    weiterlesen

    Moin. Schön diese Stille. Noch ist alles ruhig draußen....

    weiterlesen

    Neujahrslauf - Heute mal morgensfrüh vorm Frühstück. Wieder...

    weiterlesen

    Ich wünsche euch eine schöne Weihnachtszeit und eine gute...

    weiterlesen

    Wir haben gestern wieder Pizza selber gemacht.

    weiterlesen

    4. Run in the dark side of the moon

    weiterlesen

    3.Kurzlauf. Der nächste coole Run in Dunklem. Auch heute...

    weiterlesen

    Allerheiligen Lauf. Heute bin ich das erste Mal nach langer...

    weiterlesen

    Der Ausflug heute war dann auch der vorerst letzte Ausflug...

    weiterlesen

    Vor einigen Tagen bei einem Ausflug auf den hinteren Teil...

    weiterlesen

    Nach den vielen schönen Spaziergängen der vergangenen Tage...

    weiterlesen

    Tja, unser Zebra ist ja jetzt in Umbauphase. Den aktuellen...

    weiterlesen

    2.Kurzlauf. Running in the dark side in the moon. Perfekt.

    weiterlesen